Mastersschwimmer des TV Ennigerloh feiern Jubiläum.

29. Juli 2018 | Schwimmen

Im September 1998 lag die Geburtsstunde der Matserschwimmer des TV Ennigerloh und so besteht diese Gruppe in diesem Jahr 20  Jahre. Aus diesem Anlass trafen sich Aktive und Ehemalige nebst Anhang in der Ennigerloher  Mühle um dem Anlass  entsprechend  dieses Jubiläum zu feiern.

Seit 20 Jahren bieten Thomas Krampe als Trainer und Norbert Neumann jeden Donnerstag ihr Training an. Ziel dabei ist nicht der Wettkampfsport, sondern das Vermitteln der vier Schwimmstilarten unter Trainingsbedingungen und ganz viel Spaß.

Gleichwohl veranstalten die Masters seit nunmehr 13 Jahren ihren Masterswettkampf, den Ennigerloh Döüwel-Cup am letzten Samstag im Januar. Und wie beliebt dieser mittlerweile geworden ist, zeigen die Meldezahlen und teilnehmenden Vereine  weit über die Kreisgrenzen hinaus.

Schwimmen ist eine Einzelsportart. Und so werden jedes Jahr 2-3 Freizeitveranstaltungen angeboten, die vor allem dem Zusammenhalt der Aktiven  dienen.  Ob Radtouren, Bowlen, Swinggolfen, Wanderungen, Weihnachtsfeiern, Wanderungen, Besichtigungen für jeden ist immer etwas dabei und sind im Laufe der Jahre Bekanntschaften, ja sogar Freundschaften entstanden.

Die Mastersschwimmer des TV Ennigerloh sind eine verschworene Gemeinschaft geworden und trotzdem offen für Jeden der sich anschließen möchte , um der Freude des Schwimmsportes nachzugehen.

Bis auf die Sommerferien, in welchen Thomas und Norbert einmal ausspannen, wird den Rest des Jahres  jeden Donnerstag im Frei- oder Hallenbad ab 19.30 Uhr trainiert.

Voraussetzung ist lediglich  schwimmen und können und viel Spaß mitzubringen.

Zum Schluss  äußern die Mastersschwimmer noch einen Wunsch an die Stadt Ennigerloh, möge diese sich zum  Erhalt der Bäder durchringen und damit den Masters  aber auch allen schwimmsportbegeisterten Ennigerlohern  ihre Trainingsstätte und ein gutes Stück Freizeitqualität in Ennigerloh  zu erhalten.

 

[foogallery id=”4287″]