TVE-Mastersschwimmer veranstalten zum 15. Mal ihr Döüwelcup-Schwimmfest.

3. Februar 2019 | Schwimmen

Zum 15. Mal fand am 26. Januar das Döüwelcup Schwimmfest der Ennigerloher Masterschwimmer im Olympiabad in Ennigerloh statt.

Insgesamt 12 Mannschaften nahmen an diesem mittlerweile etablierten und sehr beliebten Wettkampf teil. Von Osnabrück bis Essen reisten die Aktiven an, um sich gegenseitig zu messen.

Obwohl für die Mastersschwimmer des TV Ennigerloh Wettkämpfe nicht angedacht sind, nahmen mit Oliver Frankrone, Sabine Margraf, Sabrina Kreft und Andreas Ravensberg  vier Aktive teil und dass mit großem Erfolg. Oliver Frankrone belegte über 50m Brust den 2. und über 50m Freistil den 1. Platz seiner Altersklasse. Sabrina Kreft gewann die 100 m Lagen. Sabine Margraf siegte über 5

0m Friestil und Brust. Andreas Ravensberg schließlich rundete das erfolgreiche Abschneiden mit dem 1. Platz über 50m Brust und  dem 2. Platz über 50m Freistil ab. Ihm gelang dann noch das Kunststück über 75m bis auf eine Hundertstelsekunde an die von ihm vor dem Rennen geschätzte Zeit zu schwimmen. Dieses brachte ihm den Siegerpokal im „Schätzschwimmen“ ein.

Erfolgreichster  Verein war wiedermal der Schwimmclub aus Osnabrück. Sie holten sich den Gesamtpokal, sowie den Siegerpokal über 4x50m Freistil.

Platz zwei ging den den Wiedenbrücker TV, die die 8x50m Mixstaffel für sich entscheiden konnte.

Platz drei schließlich ging an die Schwimmer der SG Oelde.

Auch im nächsten Jahr planen die Mastersschwimmer des TV Ennigerloh wieder die Ausrichtung dieses Wettkampfes und werden  sicherlich wieder viele Aktive in Ennigerloh begrüßen dürfen.

Ein Hinweis in eigener Sache sei noch erlaubt. Wer Spaß am Schwimmsport hat, kann sich gerne Donnerstags  ab 19.30 Uhr im Hallenbad in Ennigerloh einfinden, wie bereits gesagt ist Wettkampfsport nicht primär das Ziel der Ennigerloher Mastersschwimmer.

[foogallery id=”4825″]